TRANSPARENTonline

für die kritische Masse in der Rheinischen Kirche

extra

Auf Gegenkurs

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine Fest- und Dankesschrift zum 100. Geburtstag von Pfarrerin Dr. h.c. Ilse Härter, Herausgegeben von Hartmut Ludwig, Logos-Verlag Berlin 2011, 210 Seiten, 19,90 Seiten, ISBN 978-3-8325-3043-3
Ab 12. Januar 2012 im Buchhandel oder - wünschenswert !!! - Bezug über die Solidarische Kirche im Rheinland. Kontakt Klaus Schmidt, Köln - email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter dem Titel „Auf Gegenkurs" beschrieb Ilse Härter ihren Weg als „illegale" Vikarin der Bekennenden Kirche und ihre Widersetzlichkeit in der Zeit des Nationalsozialismus. Als sich die „Männer-Kirche" noch vehement gegen Frauen im Pfarramt sträubte, räumte sie als Vorkämpferin für das volle Amt künftigen Theologinnen viele Steine aus dem Weg.

Als rheinische Schulpastorin leitete sie nach 1945 ihre Schülerinnen an, die NS-Zeit kritisch zu sehen und bezog sie in die ökumenische Bewegung ein, als das noch völlig neu war. Als Mitglied der Kirchlichen Bruderschaft/ Solidarische Kirche im Rheinland begleitete sie das Handeln ihrer Kirche kritisch.

Kompromisse mit dem Zeitgeist lehnte sie konsequent ab. Sie trat für Versöhnung und Frieden und gegen jede Ungerechtigkeit vor Ort und in der weltweiten Ökumene ein.

Seit den achtziger Jahren widmete sie sich der wissenschaftlichen Erforschung der Entwicklung des Amtes der Theologin. Trotz allem Gegenwind, dem sie sich aussetzte, hielt sie an dem, was sie als richtig erkannt hatte, fest und schrieb so Kirchengeschichte.

In dieser Festschrift. erzählen Weggefährtinnen und Weggefährten, wie sie ihr begegneten und was sie ihr verdanken. Außerdem werden zwei bisher unveröffentlichte Vorträge von Ilse Härter sowie die Laudatio bei der Ehrenpromotion und ihre Dankesrede im Januar 2006 dokumentiert.

Transparent dokumentiert mit freundlicher Erlaubnis des Herausgebers, Dr. Hartmut Ludwig, Berlin, drei Beiträge :

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Soki-Flyer

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf Gegenkurs

Eine Fest- und Dankesschrift zum 100. Geburtstag von Pfarrerin Dr. h.c. Ilse Härter. Herausgegeben von Hartmut Ludwig. Beiträge von 48 Autorinnen/ Autoren Logos-Verlag Berlin 2011, 210 Seiten, ISBN 978-3-8325-3043-3, 19,90 Euro
Bezug im Buchhandel oder über die „Solidarische Kirche im Rheinland", Kto.Nr. 1011859018, BLZ 35060190, Kontakt: Klaus Schmidt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter dem Titel „Auf Gegenkurs" beschrieb Ilse Härter gelegentlich ihren Weg als „illegale" Vikarin der „Bekennenden Kirche" und ihre Widersetzlichkeit in der Zeit des Nationalsozialismus. Als sich die „Männer-Kirche" noch vehement gegen Frauen im Pfarramt sträubte, räumte sie als Vorkämpferin für den gleichberechtigten Dienst künftigen Theologinnen viele Steine aus dem Weg.

Als rheinische Schulpastorin leitete sie nach 1945 ihre Schülerinnen an, die NS-Zeit kritisch zu sehen, und bezog sie in die ökumenische Bewegung ein, als das noch völlig neu war. Als Mitglied der Kirchlichen Bruderschaft / Solidarische Kirche im Rheinland begleitete sie das Handeln ihrer Kirche kritisch. Falsche Kompromisse lehnte sie konsequent ab. Sie trat für Versöhnung und Frieden und gegen jede Ungerechtigkeit vor Ort und in der weltweiten Ökumene ein.

Weiterlesen: Soki-Flyer

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

editorial

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ilse Härter -  100 Jahre

Transparent gratuliert seiner ältesten Leserin zu diesem besonderen Geburtstag und wünscht ihr Gottes Geleit für die Tage, die kommen, besonders für die Tage, die  nicht gefallen. Und wenn wir der ältesten Leserin gratulieren, dann geht es nicht um eine Abonnentin, sondern wirklich um eine Leserin. Mithilfe der Solidarischen Kirche liest sie  Transparent auch online. So hat sie sich vor einem Jahr nach Erscheinen der ersten online-Ausgabe  in einem handschriftlichen Brief im Zusammenhang mit dem Beitrag „Pastoralreise ….“ ausführlich zu Afghanistan geäußert. Am Ende ihres Briefes heißt es:
„Es kann sein, daß ich die älteste Transparent-Leserin bin. Aber sicher bin ich die einzige, die noch aus der Vorgängerorganisation (sc. der Solidarischen Kirche) der „Bruderschaft der Hilfsprediger und Vikare der BK“ (Schwestern eingeschlossen) stammt.“
Sie wissen nicht, wer Ilse Härter ist? Dann besorgen Sie sich die Festschrift zu Ihrem 100. Geburtstag, die ihr am 12. Januar überreicht worden ist.
Wir bringen in dieser extra-Ausgabe des Transparent-Newsletters drei Beiträge aus der o.g. Festschrift sowie den Text des Flyers der SoKi zur Festschrift, in dem ein paar Lebensdaten und Stimmen zu der bemerkenswerten Biographie von Ilse Härter zusammengetragen wurden.
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Empfehlung

Benutzer-Anmeldung